Tag des Tagebuchs

Der 12. Juni ist ein besonderer Tag: Am 12. Juni 1942 machte Anne Frank den ersten Eintrag in ihrem Tagebuch.

Und um das Tagebuch soll es heute gehen. Tagebücher sind nicht nur persönliche Zeugnisse, sondern auch Zeitmaschinen. Denke nur an das genannte Tagebuch von Anne Frank. Oder an die Tagebücher von Franz Kafka, Klaus Mann und Christoph Kolumbus (nun eher Logbuch 😉), um ein paar wenige zu nennen.

Bereits in jungen Jahren führte ich Tagebücher. Vorrangig schrieb ich meine Gedanken über Familie, Freund:innen sowie meinen (Schul)Alltag nieder. Und meine Träume 💭.
In den 20ern machte ich eine Pause vom Tagebuch schreiben.

Impulsstupser zum Tag des Tagebuchs - von Marias Office-Management - deiner Virtuellen Business Assistenz

Aber vor einigen Jahren, fing ich wieder damit an,

  • meine Erlebnisse schriftlich festzuhalten
  • mir Gedanken zu machen
  • Pläne zu schmieden.

Es ist kein klassisches Tagebuchschreiben, sondern eher Journaling. Und es ist ein tägliches Ritual geworden, mir am Abend bewusst Zeit zu nehmen, um meiner inneren Stimme zu lauschen. Und mit wenigen Worten meine Gedanken, Gefühle, Erlebnisse niederzuschreiben.

Warum ein Tagebuch führen? 

Was bringt es? Welche Möglichkeiten gibt es ein Tagebuch zu führen?
Rund um das Thema Tagebuch gibt es viele Fragen, aber auch sehr unterschiedliche Vorstellungen und Meinungen.

Ob sich das Tagebuch schreiben lohnt, kannst du natürlich nur für dich selbst beantworten. Einige Gründe, was es bringt Tagebuch oder ein Journal zu führen:

  • Du kannst deine Gedanken besser sortieren, wenn du sie aufschreibst.
  • Du kannst besser einschlafen, da nicht mehr so viele Gedanken im Kopf herumschwirren.
  • Es steigert deine Kreativität.
  • Du nimmst dir Zeit für dich! 💚 
  • Hier kannst du richtig ehrlich zu dir selbst sein.

Inspirationen

  • Schreibe jeden Abend drei Dinge auf, die an diesem Tag gut waren.
  • Schreibe jeden Tag ein Wort, das beschreibt, wie deine Stimmung war. In meinem Buch gibt es eine Seite, auf welcher ich mit verschiedenen Farben meine Stimmung des Tages markiere. Smaragdgrün ist sehr gut – türkis ist gut – hellblau ist OK – usw.
  • Stöbere in deinen Fotos am Handy und schreibe eine positive Erinnerung, die du mit einem bestimmten Foto verbindest, auf.

Da du gerade beim Schreiben bist 😄: Tippe in deine Tasten und teile mir mit: Führst du ein Tagebuch oder ein Journal?

Tag des Tagebuchs: persönliche Ansichten und Gedanken von Maria, deiner Virtuellen Business Assistenz
Tag des Tagebuchs: persönliche Ansichten und Gedanken von Maria, deiner Virtuellen Business Assistenz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.